Präzisionsbearbeitung

ALMA driving elements bearbeitet schwerpunktmäßig hochwertige Edelstähle, Aluminium und Kupfer, aber je nach Anforderung kommen auch Messing, Kunststoffe und weitere Sondermaterialien zum Einsatz.

Unser moderner Maschinenpark und die Verwendung bester Materialqualitäten sind wichtige, aber nicht die alleinigen Faktoren auf dem Weg zum Qualitätsprodukt. Ein weiterer Garant ist die Bearbeitungskompetenz unserer qualifizierten und erfahrenen Mitarbeiter, die dafür Sorge tragen, dass Werkstücke in vielfältigen Arbeitsschritten zum komplexen und qualitativ hochwertigen Präzisionsbauteil werden.

So ist für uns z.B. die Materialbearbeitung zur Erzielung ultragenauer Vakuumdichtflächen kein Einzelfall, sondern alltägliche Praxis.

CNC-Drehen

Unsere Dreherei ist mit sechs CNC- und diversen konventionellen Drehmaschinen ausgestattet. Darauf können wir Präzisionswerkstücke mit hoher Rundlaufgenauigkeit bis zu einem Durchmesser von 600 mm produzieren.

CNC-Fräsen

ALMA verfügt über zwölf moderne CNC-Fräsmaschinen bzw. Bearbeitungszentren, die für Bauteildimensionen ausgelegt sind, die von der kleinsten Komponente bis zum Werkstück mit einem Gewicht von bis zu 5 t reichen.

Aktuell können mit unserem Maschinenpark Werkstücke in folgenden maximalen Abmessungen bearbeitet werden: x 5.500 mm, y 2.300 mm, z 1.200 mm.

Für die spanende Fertigung stehen uns CNC-Bearbeitungszentren mit Wechselmagazinen für bis zu 40 Werkzeuge zur Verfügung.

Wir verfügen zum Beispiel auch über ein spezielles CNC-Bearbeitungszentrum mit automatischer Schraubenbohr- und Fräseinrichtung, mit der wir hochpräzise Bohrungen für unsere Vakuum­schrauben­produktion durchführen können.

Mit unseren modernen CNC-Bearbeitungszentren bearbeiten wir Bauteile mit einem Werkstückgewicht von wenigen Gramm bis zu mehreren Tausend Kilogramm.